Google Mobile First Index: 5 Tipps für bessere Rankings

    Google Mobile First Index: 5 Tipps für bessere Rankings

    Googles Mobile-First-Index verstehen: Seine Auswirkungen auf die Rankings Ihrer Website

    Der Mobile-First-Index von Google stellt sicher, dass der Inhalt von Websites nur dann angezeigt wird, wenn er für mobile Nutzer verfügbar ist. Sie wissen nicht, was der Mobile-First-Index ist und wie er sich auf das Ranking Ihrer Website auswirkt? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Mobile-First-Index und seine Bedeutung für die Suchergebnisse.

    Was ist der Mobile-First-Index von Google?

    Der Mobile-First Index (MFI) von Google berücksichtigt ausschließlich strukturierte Daten von mobilen Versionen von Websites. Wenn Nutzer eine Suchanfrage bei Google eingeben, wird diese an den Index gesendet. Alle relevanten Inhalte von mobilen Websites werden in den Suchergebnissen angezeigt. Der MFI beeinflusst somit maßgeblich das Ranking einer Website.

    Wann wurde der Mobile-First-Index aktiviert?

    Der Anteil der mobilen Suchanfragen hat in den letzten Jahren im Vergleich zur Desktop-Suche deutlich zugenommen. Google erwähnte den MFI erstmals 2016 und machte eine weitere Ankündigung für die automatische Umstellung von Websites im Jahr 2019. Die Aktivierung dauerte jedoch länger als geplant.

    Und im Jahr 2020, als die Pandemie begann, gab es weitere Verzögerungen bei Google. Ab März 2021 indexiert Google nur noch mobile Seiten und verwendet sie für das Ranking. Websites, die nur als Desktop-Seiten verfügbar sind, werden seit diesem Datum von Google nicht mehr für organische Rankings ausgewertet."

    Wie funktioniert das Mobile-First Indexing für SEO?

    Mobile-First Indexing bedeutet, dass der Crawler von Google für das Ranking nur den Inhalt Ihrer mobilen Website-Version oder App sehen und bewerten kann. Daher sollten Sie darauf achten, dass Ihre Texte, Videos, Banner und Bilder auf Smartphones und Tablets vollständig und mobilfreundlich dargestellt werden.

    Google untersucht jede Website mit einem sogenannten Spider-Crawler, der sich in jede einzelne Seite "hineinkrabbelt" und verschiedene Faktoren abfragt. Anschließend indexiert Google Ihre Website und ordnet ihr eine entsprechende Relevanz im Ranking zu."

    Nützliche Informationen zu Mobile-First Indexing

    Websites, die für mobile Geräte optimiert sind, spielen eine wichtige Rolle, unabhängig von der Technologie. Google hat erklärt, dass der bevorzugte Ansatz für eine mobil-optimierte Website das responsive Design ist.

    Die SERPs basieren in erster Linie auf dem mobilen Inhalt. Wenn Sie noch eine Seite haben, auf der bestimmte Inhalte für Besucher mit Desktop-Computern angezeigt werden, diese Inhalte aber für mobile Besucher nicht verfügbar sind, werden Sie wahrscheinlich eine Veränderung der Ergebnisse feststellen, da bestimmte Inhalte für mobile Geräte gewichtet werden. Da mobile Inhalte in den Ergebnissen an erster Stelle stehen, sollten Sie überlegen, welche und wie viele Inhalte Sie der mobilen Version Ihrer Website hinzufügen.

    AMP-aktivierte Seiten werden als mobile Inhalte behandelt. Wenn Sie Accelerated Mobile Pages (AMP) für Ihre Website oder Ihren Blog verwenden, werden diese Seiten als zusätzliche mobile Seiten behandelt und zuerst indexiert.

    5 Tipps zur Verbesserung der Rankings mit Googles Mobile-First Indexing

    Optimieren Sie Ihre Website für mobile Geräte, indem Sie ein responsives Design verwenden und sicherstellen, dass alle Inhalte auf kleineren Bildschirmen leicht zugänglich sind.

    Nutzen Sie einen schnellen und zuverlässigen Hosting-Service, um sicherzustellen, dass Ihre Website auf mobilen Geräten schnell geladen wird.

    Verwenden Sie strukturierte Daten, wie z. B. Schema Markup, damit Google den Inhalt Ihrer Website besser verstehen kann.

    Stellen Sie sicher, dass der Inhalt Ihrer Website hochwertig und für den Nutzer relevant ist, da Google Websites mit wertvollem Inhalt bevorzugt.

    Verwenden Sie die Google Search Console, um die mobile Leistung Ihrer Website zu überwachen und die notwendigen Anpassungen vorzunehmen, um Ihre Platzierungen zu verbessern.